Menu
Menü
X

Angebote für Senioren

Die Evangelische Kirchengemeinde bietet Seniorinnen und Senioren ein umfangreiches Angebot - und wenn mal jemand nicht kommen kann, dann kommen eben Pfarrerin und Pfarrer.

Frauenhilfe und Frauentreff
Egelsbacher Seniorinnen treffen sich zum gemeinsamen Gespräch, zum Singen, Basteln, Kochen und Kaffeetrinken - und Ausflüge werden auch organisiert.
Frauenhilfe: donnerstags (zweiwöchig), 14:00 - 17:00 Uhr, Gemeindesaal
Frauentreff: mittwochs
Termine und geplante Ausflüge im aktuellen Gemeindebrief
Hildegard Pfeiffer
Telefon: 06103 / 49419
E-Mail
Edeltraud Rüster
Telefon: 06103 / 49856
E-Mail
Mehr zu Frauenhilfe und Frauentreff
Besuchsdienst
Zum Geburtstag werden alle Gemeindeglieder ab 75 Jahren besucht. Zu den runden Geburtstagen kommen – wenn irgend möglich – die Pfarrerin oder der Pfarrer, zu den vielen Jahrestagen dazwischen eine der 12 Frauen des Besuchsdienstkreises. Wer es sich einrichten kann, selbst 2-5 Besuche im Monat zu machen, wendet sich bitte an die Leiterin des Besuchsdienstkreises.
Maarie Honecker (Leiterin Besuchsdienst)
Telefon: 06103 / 42902
E-Mail
Seniorengeburtstag
Jeweils am ersten Mittwochnachmittag eines Monates von 15:00 - 17:00 Uhr sind alle Gemeindeglieder ab 75 Jahren zum Seniorencafé eingeladen. Meist sind Pfarrerin oder Pfarrer dabei. Alt gewordene Gemeindeglieder erzählen aus ihrem langen Leben. Es gibt einen geistlichen Impuls, meist einige Lieder und oft auch das gemeinsame Gebet.
Maarie Honecker (Organisation)
Telefon: 06103 / 42902
E-Mail
Gottesdienste im DRK-Heim
Einmal im Monat wird freitagvormittags um 10.30 Uhr Gottesdienst mit und für Senioren im DRK-Heim gefeiert - evangelische und katholische Gottesdienste wechseln sich dabei ab. Zu diesen Gottesdiensten sind auch Gemeindemitglieder eingeladen, die nicht im DRK-Heim wohnen.
Termine aller Gottesdienste
Auszeit
Angehörige können Familienmitglieder mit demezieller Veränderung einen Nachmittag lang betreuen lassen - das Angebot soll Angehörige entlasten und den betreuten Gästen eine Abwechslung bieten.
Interessierte wenden sich bitte an:
Regine Kober-Gerhard (Gemeindepädagogin)
Telefon: 06103 / 46604
E-Mail
top